Und wieviel Muttertage haben SIE so…? Ich habe zwei!

FullSizeRenderWer meinen Blog regelmässig verfolgt, weiss: Ich bin kein Fan des Muttertags, aber heute Morgen war ich doch einigermassen begeistert. Als ich aufstand war der Frühstückstisch gedeckt, die Kinder nervös wie schon zum deutschen Muttertag vor 3 Wochen und es gab sogar Geschenke!

Obwohl ich es jetzt schon zum 3. Mal mitmache hatte ich wieder vergessen, dass wir an einer französischen Schule sind und in Frankreich HEUTE Muttertag ist. (Was wiederum die Frage aufwirft, warum die Franzosen eigentlich alles an anderen Tagen machen :-)?)

Victoria hatte mit Hilfe ihrer Lehrerin einen grossartigen  Fotorahmen dekoriert und Valentina mit ihrer Maitresse ein wirklich rührendes Marmeladeglas vorbereitet, in dem sich jede Menge kleiner Papiere befanden, auf denen Nachrichten standen wie..“Mama du bist die Beste“ „Mama ich liebe es mit dir zu Kuscheln“ „Mama du bist wunderschön“. Ganz ehrlich, wer würde an dieser Stelle meckern und den Muttertag verweigern?

Ich schwieg und genoss naja diese wunderschönen 5 oder sagen wir 7 Minuten. Danach begannen sich die Kinder darüber zu streiten, wer am Frühstückstisch neben mir sitzen dürfe, ob Nutella aus dem Glas ohne Brötchen erlaubt sei, ob sie gleich im Pyjama zu den Nachbarn rüberdürften, wieviel Fernsehen heute erlaubt sei.. etc…Ich wartete meine üblichen 30 Minuten Konflikt ab und frühstückte schliesslich, als alle weg waren heimlich  auf dem Balkon in aller Ruhe und Frieden.

Trotzdem tolle Sache so ein französischer Muttertag. In diesem Sinne..

fete

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.